Einmal von Schweden nach Italien

Berlin – Unser Reisebericht

Eine Woche Berlin mit vielen Eindrücken und Erlebnissen liegt nun hinter uns. Wir wollen euch kurz davon berichten 🙂

Tag 1 (Mittwoch)

Wie wir bereits geschrieben haben, sind wir am Mittwoch 9h mit dem Bus von Malmö nach Berlin gefahren. Hier wurden wir sehr herzlich von einer Freundin von Helena empfangen, die uns in ihrer WG für zwei Nächte aufgenommen hat. Auf diesem Wege auch nochmal Danke dafür!! 🙂 Dort haben wir am Abend dann auch Helena mit ein paar Geburtstag-Mitbringsel aus Schweden überrascht und bei leckerem Wein den Abend genossen.

Gelungene Überraschung mit schwedischen Leckereien

Gelungene Überraschung mit schwedischen Leckereien

Tag 2

Den Vormittag verbrachten wir am zweiten Tag in Berlin sehr gemütlich. So saßen wir z.B. in einem Waschsalon solang unsere Wäsche wieder sauber wurde und gingen sehr lecker (glutamatfrei) vietnamesisch Essen. Nachdem wir eine Übernachtungsmöglichkeit für die nächsten Tage gefunden hatten, machte sich Alex auf zum SEO-Stammtisch und ich verbrachte mit den Mädels einen lustigen Abend in der WG.

Tag 3

Am Freitag erkundeten wir dann Berlin und waren z.B. auf dem Breitscheidtplatz beim Sommerfest “Summer in the City”, am Brandenburger Tor und der Gedenkstätte dort in der Nähe, sowie beim Bundestag und dem Kanzleramt. Abends zogen wir dann von der WG in unser neues Schlafquartier.

Tag 4

Am Samstag starteten wir auf Alex’ Wunsch hin auf dem Alexanderplatz, wo wir auch über das Fest “Berlin lacht!” schlenderten und uns am Fernsehturm die sehr faszinierende Ausstellung Körperwelten anschauten. Danach ging es dann weiter zum Breitenbachplatz 😉

Shopping-Center in Berlin
Shopping-Center in Berlin
Berliner Fernsehturm

Berliner Fernsehturm

Am Abend gab es eine Lichtershow am Reichstagufer. Diese Installation nennt sich “Dem deutschen Volke”, es war sehr beeindruckend und wir können es nur weiterempfehlen. Den Abend verbrachten wir dann noch in Friedrichshain in sehr coolen verschiedenen Locations. Nachts gab’s für mich dann noch eine ultra leckere und sehr günstige Currywurst 🙂

Am Reichstagufer vor der Show

Am Reichstagufer vor der Lichtershow

20150801_210638

Lichtershow am Reichstagufer

Großbildprojektion am Reichstagufer

Großbildprojektion am Reichstagufer

20150801_214952

Lichtershow am Reichstagufer

Tag 5

Sonntags gibt es immer einen riesigen Flohmarkt im Mauerpark. Den wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Neben Kleidung gibt es dort auch viel Selbstgemachtes, Möbel und Essen aus aller Welt. Nur ein paar Gehminuten entfernt ist die Kulturbrauerei, dort waren wir beim Streetfood Festival. Da es uns am Abend zuvor in Friedrichshain so gut gefallen hat, wollten wir das ganze auch mal bei Tageslicht sehen. Neben einem weiteren Flohmarkt dort und leckeren Essenständen, fand dort das Event “Wake the City” statt. Ein Wakeboard Contest in einem großen Wasserbecken – dort bekamen wir spektakuläre Stunts zu sehen.

Wake the City in Friedrichshain

“Wake the City” in Friedrichshain

Alex hat Spaß :-)

Alex hat Spaß 🙂

Tag 6

Den vorletzten Tag unseres Berlinaufenthaltes starteten wir mit einem Besuch am Checkpoint Charlie und der Besichtigung der Ausstellung “The Wall” (absolut sehenswert). Danach ging es weiter zum Potsdamer Platz, wo wir uns die super tolle Ausstellung des Künstlers Dali angeschaut haben. Falls ihr in Berlin seit geht da auf jeden Fall hin 🙂 Nach einem kurzen Blick ins Sony Center ging es auf nach Kreuzberg. Dort befindet sich ein “Original Unverpackt” Laden den ich mir unbedingt anschauen wollte 🙂

Original Unverpackt - super Laden, super Konzept!

Original Unverpackt – super Laden, super Konzept!

Am Abend ging es für uns zu einem Alternativ Pub Crawl. Die verschiedenen Pubs und die Leute, die wir in dieser Nacht kennen lernen durften, waren interessant, spaßig und einfach super. In einem Pub gab es z.B. eine Tischtennisplatte, man konnte sich Schläger ausleihen und dann wurde Rundlauf gespielt. Auf dem Nachhauseweg zur Bahn sind wir dann auch noch an der East Side Gallery vorbei gekommen.

East Side Gallery

East Side Gallery

Die Mauer

East Side Gallery

Die Mauer

East Side Gallery

Die Mauer

East Side Gallery

Tag 7

Am Dienstag haben wir uns auf den Weg zur Bergmannstraße gemacht um dort lecker zu Essen. Für das geplante OpenAir Kino haben wir leider keine Karten mehr bekommen. So fuhren wir nochmals nach Friedrichshain um nach einem Abschlussdrink dann nach Hause zu fahren, um am nächsten Tag ausgeschlafen zu sein für die weitere Reise.

Tag 8

Nach einer Woche Berlin hieß es dann Abschied nehmen. Das nächste Ziel ist Dresden. Wir beide sind noch nie getrampt und wollten das jetzt mal ausprobiere 😉 Es hat super geklappt und somit werden wir nun ein paar Tage in Dresden sein.

Tramper von Berlin nach Dresden

Trampen von Berlin nach Dresden